Entsetzt und ratlos blicken die Verantwortlichen der Kahler Viktoria auf ihren geliebten Waldsportplatz. Hier, wo seit über 100 Jahren Fußball gespielt wurde, bietet sich dem Betrachter ein Bild der Verheerung. Am Sonntag, 18. August 2019 zog ein kurzes aber in seinen Auswirkungen heftiges Unwetter über die Sportanlage der "Sandhasen". Der Großteil der Bäume, die hier über 80 Jahre standen wurden komplett entwurzelt und umgerissen oder wie Streichhölzer geknickt. Viele Werbebanden sowie die Anlage der Ersatzbank wurden völlig zerstört. Schäden an Dächern, Fenstern und anderen Installationen gehören zur Bestandsaufnahme. Auch der Vorratskeller des Gastronomiebereichs wurde durch Wasser geschädigt. Noch ungeklärt ist, ob das Starkstromkabel und die Wasserversorgung, die mit den Wurzeln der Bäume herausgerissen wurden, noch funktionsfähig sind.

Fritz Will hofft auf finanzielle Hilfe durch Versicherungen und öffentliche Stellen. "Wenn wir keine Gelder zur Regulierung der entstandenen Schäden bekommen, kann ich den Gang zum Konkursgericht antreten", sagt der äußerst besorgte Vorsitzende des Kahler Traditionsvereins.

Die Infos zum Auswärtsspiel in Hof gibt's hier:

Alle Infos zum Heimspiel gegen Gebenbach hier:

Flohmarkt bei unserer Viktoria

Aktuelle Informationen und Termine zu unserem Flohmarkt finden Sie: hier.