Neues aus der AH-Abteilung


Termine

 

 

Mi. 10.04

18.00 Uhr

19.15 Uhr

Training Soccerhalle Hainburg ü70

Training ü30 Vikt. Platz

Mi. 17.04.

18.00 Uhr

19.15 Uhr

Training Soccerhalle Hainburg ü70

Training ü30 Vikt. Platz

Mi. 24.04.

18.00 Uhr

19.15 Uhr

Training Soccerhalle Hainburg ü70

Training ü30 Vikt. Platz


Ostereiersuchen – alle 110 Eier in Rekordzeit gefunden

 

Auch teilweise strömender Regen konnte die 20 Kinder und Enkeln der AH Mitglieder nicht davon abhalten, jeden Grashalm auf dem Viktoria Gelände zu inspizieren, um die begehrten Objekte, die Ostereier, zu finden.

Zuvor hatten Walter Kolb und Dieter Nowak alles akribisch vorbereitet, dass auch zum 30. Mal diese Veranstaltung am Karfreitag stattfinden konnte. Inge und Lothar Albert sorgten dafür, dass die Osterbeutel mit reichlich Süßigkeiten bestückt waren.

Helmut Neutzler verwandelte seine heimische Küche schon Tage zuvor in eine Backstube, um seine Backkünste als früherer Konditor für dieses Event in die Tat umzusetzen. Auch für die Begleiter wurde es nicht langweilig, war doch am Kuchenbuffet die Auswahl groß. Herzlichen Dank an die Spender/innen.

So war doch reichlich Personal gefordert, um die Augen unserer Kleinsten der AH Abteilung leuchten zu lassen.

Ach ja, nicht zu vergessen die Hauptperson: der Osterhase.

Seit Bestehen dieser Veranstaltung schlüpft Norbert Baumann mit großer Professionalität in diese außergewöhnliche Rolle.

Mit Beginn der Dämmerung ging schließlich ein kurzweiliger Karfreitag zu Ende.

 



AH Jahreshauptversammlung mit vollem Haus

Fast 40 Mitglieder konnte AH Vorstand Lothar Albert bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen.

Mit 4 neuen Mitgliedern (G. Fuchs, I. Albert, S. Lazar, G. Kasar) konnte er mit 129 Mitgliedern einen neuen Höchststand vermelden.

Leider verblieb die Abteilung nicht von 3 Sterbefällen verschont, den Verstorbenen A. Stein, Th. Nowak und D. Völkel wurde in einer Schweigeminute die letzte Ehre zuteil.

In seinem sportlichen Rückblick versuchte L. Albert um Verständnis zu werben für die teilweise schwierige Situation bei den „jungen Alten“. Zahlreiche Spiele fielen aus ebenso wie einige Trainingseinheiten (kein Nachwuchs, etliche Gastspieler, auswärtige Spieler u.v.m). Trotzdem gab es eine Reihe hervorragender Spiele und Ergebnisse wie der 9 : 2 Sieg bei Eintracht Frankfurt.

So gut wie nichts ausgefallen ist bei den ü70ern, dem FC Gammelfleisch, trainiert wurde auch bei 35 Grad in der Soccerhalle Hainburg, wo insgesamt 16 „Oldies“ dem runden Leder hinterherjagen.

Die beiden absoluten Höhepunkte des AH Jahres 2023 waren das 29. Kerb Turnier mit dem verdienten Sieger FSV Kahl und dem großen Familien Ausflug im Juli nach Eltville mit dem Besuch des Klosters Eberbach und dem Eltviller Sektfest am Rheinufer. 

Das Ostereiersuchen am Karfreitag sowie die gemeinsame Weihnachtsfeier der AH zusammen mit den aktiven Spielern im Glasfoyer der Festhalle rundete das Jahresprogramm ab.

Außerdem erwähnte L. Albert noch den Ehrenabend Anfang Dezember, wobei auch etliche AH Mitglieder ihre verdiente Ehrung erfahren durften.

Mit den Klängen von „Einmal gibt’s ein Wiedersehn“ von Freddy Quinn hoffte der AH Leiter auf ein Wiedersehen bei den hoffentlich wieder gut frequentierten vielfältigen Veranstaltungen in 2024.

Mit einem leckeren Abendessen auf Kosten der AH ging schließlich ein harmonischer und gemütlicher Abend zu Ende.

AH Leiter

Lothar Albert

Vergnügungsausschuss

Walter Kolb (Vorsitzender), Jürgen Paul, Gerhard Stein, Holger Lux, Matthias Schwab, Jürgen Prawitt, Frank Leis, Thorsten Koch, Jürgen Baumann

Kassier

Gerhard Stein, Norbert Baumann (Revisor)

Spielleiter

 

Markus Stein


Ü70-Ausflug zum Tegernsee